Turnverein Heiligenwald 1885 e.V.
Rückblick zum Sport-Mitmachtag PDF Drucken

Schau hin- Mach mit – Bleib fit

So lautete das Motto des Sport-Mitmachtags  des Turnvereins.

Mit der Unterstützung des Projekts „Fit und Vital älter werden“ vom saarländischen Turnerbundes (in Kooperation mit dem Regionalverband SB, den saarländischen Landkreisen und dem LSVS) sowie des gemeinnützigen Vereins „Osteoporose Prophylaxe & Früherkennung“ sollte sich an diesem Tag alles um Sport und Gesundheit in jedem Alter drehen.

Als besondere Gäste durfte der Turnverein Herrn Franz-Josef Kiefer (Präsident des saarländischen Turnerbunds), Frau Christina Scholl (Vizepräsidentin für Freizeit- und Gesundheitssport), Frau Giovanna Karle (Projektleitung von „Fit und Vital älter werden“), Herrn Jürgen Lorz (Vorsitzender von Osteoporose Prophylaxe & Früherkennung e.V.), sowie Herrn Klaus Gorny, unseren Ortsvorsteher, willkommen heißen.

Nach kurzer Begrüßung startete pünktlich der erste Programmpunkt: der Workshop Zumba Fitness®!  Die zwei Trainerinnen Ina und Manuela heizten hier ganz schön ein. Mit jede Menge Spaß und ansteckender Euphorie zogen sie die Menge in ihren Bann. Und nach rund 45 Minuten waren die meisten jedenfalls voll aufgewärmt und auch schon ordentlich geschwitzt.

Zeitgleich nahmen dann die ersten Gäste bei dem vom saarländischen Turnerbund durchgeführten „Alltags-Fitness-Test“ (AFT) teil.  Christina Scholl und Giovanna Karle waren mit ihren Helferinnen ganztätig an ihrem Stand aktiv. Denn die Ermittlung der Fitness und vor allem die Prognose fürs höhere Alter sollten den gesamten Tag über möglich sein. Und die Damen blieben keineswegs ohne Beschäftigung. Das kostenlose Angebot wurde gerne angenommen. Für viele der Probanden war das Ergebnis eine Bestätigung ihrer jahrelangen sportlichen Betätigung.

Nicht weniger hatte Jürgen Lorz mit seinem Team zu Tun. Reger Andrang zur Knochendichte Messung herrschte bis zum Schluss.  Dabei war es sehr Interessant zu erfahren, in welcher Verfassung der eigene Körper überhaupt ist. Und vor allem auch was man selbst gegen Osteoporose tun kann – mit einfachen Mitteln wie einer kleinen Ernährungsumstellung, etwas Sport oder dem Wechsel zu einer anderen Mineralwassersorte.  Am wichtigsten jedoch: die Milch! Neben Lektüren und kleinen Infobroschüren bot der Verein kostenlose Milchshakes an. Und am Glücksrad konnte man für 50 Cent eine kleine Milchpackung in verschiedenen Geschmackrichtungen gewinnen. Der Erlös ging an die Jugend-Knochendichte-Messaktion. Denn für Jugendliche ist  eine Früherkennung mindestens so genauso notwendig wie für die Älteren.

Nun folgten die Turnerkinder von unserem „Turnvater Stefan“ mit einer kleinen Turnschau auf der Tumbybahn – welche von 10-19 Uhr allen Sportbegeisterten zur Verfügung stand.

Dass Zumba® auch schon für die Kleinsten ansprechend ist, zeigte Linda im Anschluss mit dem Workshop Zumba Kids®. Selbst wenn die Koordination nicht ganz reibungslos funktioniert, den Spaß an der Bewegung konnte man in den Gesichtern der Kids deutlich ablesen.

Der nächste Workshop – Tôsô X – stand danach auf dem Programm. Es ist eine Mischung aus verschiedenen Kampfsportarten gepaart mit guter Musik, die auf alle Fälle die Teilnehmer alle noch so versteckten Muskeln spüren ließ! An dieser Stelle traute sich auch erstmals ein Großteil der Männer mit auf die Aktionsfläche. Ebenso für die Zuschauer war es ein Genuss, das Spektakel zu verfolgen.

Nach einer Reihe Trockenübungen begab sich anschließend  die Gruppe Gleichgewichtsschulung für Jedermann auf Stefans Balance Parcours. Erstaunlich wie sehr so eine Wackelbank einen aus dem Gleichgewicht bringen kann! Und wie hoch es ist, von einem Kasten herunter zu springen….

Ebenfalls der zeitgleiche Workshop Tischtennis mit Stefan K. erlebte guten Andrang. Schließlich hatte doch fast schon jeder bereits einen solchen Schläger in der Hand gehalten. Aber ein Rundlauf oder ein Spiel mit einem Tischtennisroboter ist ein wenig anspruchsvoller als das bloße Match zu zweit….. vor allem so schnell!!

Ein wenig ruhiger wurde es im Anschluss bei Zumba Gold®. Extra auf die etwas ältere Generation zugeschnitten, war diese Sporteinheit gelenkschonender – aber nicht weniger anstrengend!

Weiter ging es mit Rebecca und dem Stepbrett – keine Spur von Schonung. Gefühlte 100 Stockwerke wurden in dieser halben Stunde mit Hilfe des Stepbrettes bestiegen.

Zudem bot die Seniorensportgruppe von Heidemarie (ehemals Hausfrauenturnen) eine Vorführung der besonderen Art. Dieser Gruppe -die hier als auch in den Übungsstunden immer so gut wie vollzählig vertreten ist- zeigte, was im Alter noch alles möglich ist. Sport kennt keine Grenzen – das bedeutet auch keine Altersgrenzen.

Gaby leitete den nächsten Workshop: Gesundheitssport mit dem Pezziball. Mit relativ kleinen, minimal ausgeführten Übungen lassen sich dabei sämtliche Körperregionen schonend aber sehr effektiv trainieren.

Mit einer weiteren Runde Zumba Kids® waren wieder einmal die Kleinen gefragt. Und natürlich war es nicht schwer sie auf die Aktionsfläche zu bekommen. Und mit voller Freude gaben sie ihrem Bewegungsdrang nach und versuchten mit großen Augen den Tanzschritten der Trainerin zu folgen.

Noch einmal war Gaby mit einer Einheit im Gesundheitssport an der Reihe. Dieses Mal mit dem Balance Pad. So ein Pad mit den Zehen greifen und hochziehen scheint viel leichter als es ist!  Und die Balance auf einem dermaßen wackligen Pad zu halten ist auch schon mühsam.

Aktionsfläche frei für die Eltern-Kind-Sportgruppe! Mit viel Geduld und Spaß, aber vor allem durch ihre Funktion als Vorbild, führen die Eltern in dieser Abteilung ihre Kinder zum Sport – und das war bei ihrer Vorführung deutlich zu sehen.

Anschließend bestand die Möglichkeit seine Fähigkeiten in Badminton unter Beweis zu stellen. Die aktiven Mitglieder des TVH gaben hier bei Bedarf Hilfestellung.  Und den ganzen Tag über waren die aufgebauten Spielfelder stark frequentiert.

In Zumba Sentao® -eine weitere Zumba-Stilrichtung, die Ina und Laura anboten- konnte man sich nachmittags versuchen. Und wer gedacht hatte, dass das mit Stuhl eine Nummer zum Ausruhen wird, hatte sich gründlich geirrt! Setzen, stellen, Fuß darauf, drum herum laufen, Liegestütze am Stuhl und ich weiß nicht, was noch alles…… jedenfalls alles andere als entspannend.

Zur Abwechslung mal Ballsport! Die Mädels (besser gesagt schon Frauen) von Trainer Tox boten nun einen Workshop Handball an. Mit Sprungkraft auf zum Tor. Spaß pur!

Einen kurzen Einblick in ihr Können zeigte im Anschluss daran die Jazz- und Modern-Dance Gruppe mit Laura. Und da die jungen Mädels offen für alles sind und gerne Neues ausprobieren, hatten sie auch noch Hip Hop in ihrem Programm mit dabei. Ein Augenschmaus – weiter so Mädels.

Noch einmal formierten sich Stefans Turnkinder, um ihr Erlerntes zu zeigen. Wundersam, was auch kleine Turner schon alles drauf haben; auch die älteren sind noch mit viel Elan dabei. Darauf war nicht nur Stefan stolz – auch die Eltern waren sichtlich begeistert von der Leistung ihrer Kinder.

Wie anstrengend das Erlernen einer kurzen Choreographie ist, zeigte Laura in ihrem Hip Hop Exkurs. Bei ihr sieht das so locker leicht aus. Aber dahinter steckt ganz schön viel Training und harte Arbeit!

Als „Cool Down des Tages“ bot Ina noch einmal die Gelegenheit, sich einer Runde Zumba Fitness® anzuschließen. Doch so mancher musste kapitulieren, irgendwann ist der Akku eben leer!

Aber alle waren sich einig, es war die Mühe wert. Eindeutig eine gelungene Veranstaltung für Alt und Jung!

 

 

Was bleibt ist ein großes Danke an alle, die hier mitgewirkt haben. Ob durch Kuchenspende, Dienst bei Gtränke und Speisen, Kinderschminken (das die Jazz-Dance-Mädels rund um die Uhr angeboten haben!), Auf-/Abbau, Organisieren im Vorfeld oder einfach nur durch Teilnahme am Programm. Ohne euch wäre der Tag so nicht möglich gewesen.Vielen Dank für diese gelungene Veranstaltung.

 
Schau hin- mach mit- bleib fit PDF Drucken

Vereins-Aktions-Nachricht

Verein Osteoporose Prophylaxe & Früherkennung

e.V. (OPF e.V.)

Aktiv gegen Osteoporose

OPF e.V. – Früherkennungs-Gesundheitsaktion zum Thema „Osteoporose

Früherkennung und Vorbeugung“ mit "Knochendichtemessaktion" incl.

Beratung zur Früherkennung und Vorbeugung sowie "Milchraddrehen"

und "Milchshakestand"

Wann?     "Knochendichtemessaktion" am Samstag 18. Juni 2016 von 10 bis 18 Uhr

Weiterlesen...
 
Europameisterschaft Fußball !! PDF Drucken

 
Sport-Mit-Mach-Tag PDF Drucken

Für die Kinder gibt es den ganzen Tag über Kinderschminken und eine 12m lange Hüpfbahn zum toben.

Kleine Speisen und Getränke gibt es natürlich auch für kleines Geld......

näheres zum Programmablauf, sowie zum Alltag-Fitness-Test und der Osteoporosemessung siehe nachfolgend

Weiterlesen...
 
Götzwanderung PDF Drucken

 

Wieder einmal war uns der Wettergott wohlgesinnt, denn schon

morgens strahlte die Sonne und die Temperaturen waren angenehm.

So machten wir uns pünktlich kurz nach neun auf unsere Götzwandertour nach Ottweiler.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 15